Mein erstes eigenes Buch

Die Grundlage zum Buch, meine Bachelor-Thesis

Das Buch wird vom Diplomica Verlag vertrieben und kann zum Beispiel bei Amazon bestellt werden. Auf Amazon.de ansehen

Stolz wie Oskar, als ich es endlich in den Händen halten konnte. Mein erstes eigenes Buch. Aber wie kam es eigentlich dazu und was steht drin?

Jeder kennt es, das Studium ist bald zu Ende und es wird Zeit sich auf den krönenden Abschluss vorzubereiten, die Bachelor-Thesis. Der wohl erste und schwierigste Schritt bei den Vorbereitungen ist es, ein passendes Thema für diese wichtige Arbeit zu finden.
Ich habe mich schon relativ früh dazu entschieden, mich im Rahmen der Thesis mit einem ganz aktuellen Thema zu beschäftigen, mit dem ich auch über verschiedene Projekte in meinem Beruf in Berührung gekommen bin. Also war zumindest das Themengebiet schnell gefunden. Es sollte etwas sein, dass mit der virtuellen Realität zu tun hat. Da ich mich auch schon sehr lange mit dem hin- und her schubsen von Daten beschäftigt habe, sollte eine Synchronisation von Daten ebenfalls ein Teil des Themas sein.

Das waren doch schon zwei sehr konkrete Anhaltspunkte die ich bei der Suche nach dem konkreten Thema berücksichtigen wollte. Auf das eigentliche Thema kam ich schließlich über die Frage, was mich bei bisherigen Virtual Reality Anwendungen störte. Das war nämlich immer das gleiche, man konnte die Anwendungen nur alleine nutzen. So bin ich nach längerem Überlegen zu meinem eigentlichen Titel der Thesis gekommen. Virtual Reality als gemeinsames Erlebnis

Um was geht es?

Bei meiner Bachelor-Thesis und in meinem Buch geht es also um die Synchronisation von VR-Anwendungen. Aber was bedeutet das? Setzt man sich eine Virtual Reality Brille auf, kann man in eine andere Welt abtauchen. Bei guten Anwendungen, kann man seine reale Umgebung dabei komplett vergessen und genießt ein einzigartiges Erlebnis. Leider kann man diese Erfahrung erstmal nur alleine machen und nicht so einfach mit anderen teilen. Das ändert sich mit der Anwendung, die ich während meiner Bachelor-Thesis entwickelt habe. Die komplette virtuelle Welt, in die man abtaucht, kann über das Netzwerk mit anderen geteilt werden. Mehrere Leute können somit gemeinsam eine virtuelle Welt erleben. Änderungen in der Welt sind über eine Echtzeitsynchronisierung für alle Teilnehmer sichtbar.

Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es?

Die denkbaren Anwendungsszenarien erstrecken sich über viele verschiedene Branchen. Als erstes fällt mir dazu immer die Tourismus-Branche ein. Stellen sie sich vor, sie können gemeinsam mit ihren Freunden oder ihrer Frau in einem Reisebüro einen virtuellen Rundgang durch den nächsten Urlaubsort machen. Oder sie genießen die Aussicht vom Gipfel, den sie mit den Kumpels besteigen möchten.

Für die Automobilindustrie würde eine solche Anwendung bedeuten, dass die Kunden schon vor dem Autokauf gemeinsam das gewünschte Auto mit der ausgesuchten Ausstattung und den richtigen Farben und Polstern betrachten können.

Auch im Arbeitsalltag gibt es einige Szenarien, die ich mir gut vorstellen kann. Stellen sie sich vor, dass die nächsten Meetings einfach in einem virtuellen Raum abgehalten werden. Sie können ihren Kollegen dabei die neuen Produkte vorstellen, um die sich die Teilnehmer bewegen können. Dabei laufen alle Teilnehmer um das selbe Objekt um es von verschiedenen Seiten betrachten zu können.

Was bietet das Buch?

Im Buch beschreibe ich neben den Entwicklungsschritten der Software auch die Auswahl der richtigen Hardware. Dazu werden verschiedene VR-Brillen mit ihren Vor- und Nachteilen vorgestellt. Die Entwicklung der Beispielanwendung findet in Unity 3d statt und ist detailliert beschrieben. Einzelne Elemente der Entwicklungsumgebung werden vorgestellt und der benötigte Beispielcode wird erklärt. Es werden Messungen zur Echtzeitfähigkeit der Beispielanwendung durchgeführt und die Ergebnisse ausführlich dargestellt und bewertet.

Wenn ihr mehr über meine Arbeit erfahren möchtet, schreibt mir in den Kommentaren oder per Mail.

Das Buch wird über den Diplomica Verlag vertrieben und kann zum Beispiel bei Amazon bestellt werden. Dort kann auch vorab ein Blick ins Buch geworfen werden. Ansehen auf Amazon